Online-Vortragsreihe "Bayern-Tschechien"

CerDee – INTERREG transnational in der Praxis

Nach der Sommerpause geht es nun am 16.09.20 weiter: Die Beratungsbüros Oberfranken, Oberpfalz und Niederbayern starteten am 26. Mai 2020 ihre neu gestaltete Online-Vortragsreihe „Bayern-Tschechien“ mit Beiträgen von tschechischen und bayerischen Experten. Die kostenlosen Online-Vorträge aus den drei Regierungsbezirken beschäftigen sich mit wechselnden Schwerpunkten aus dem bayerisch-tschechischen Grenzraum.

Im bayerisch-tschechischen Grenzgebiet läuft eine Vielzahl von grenzübergreifenden Projekten, die auch während der Coronakrise umgesetzt werden können und einen wichtigen Beitrag zur Vernetzung und Stärkung der Grenzregion leisten.

Aus diesem Grund haben wir die Kuratorin Frau Dr. Jana Göbel vom Porzellanikon Hohenberg a.d. Eger / Selb und den Wirtschaftswissenschaftler Herrn Ing. Jan Tlučhoř Ph.D. von der Universität Pilsen eingeladen, die beide über große Erfahrung in der grenzüberschreitenden und transnationalen Projektarbeit verfügen. Sie berichten über das laufende INTERREG-B-Projekt CerDee (Creative entrepreneurship in ceramic regions – developing, educating, encouraging), in dem Projektpartner aus Deutschland, Tschechien, Österreich, Italien, Slowenien und Polen gemeinsam die Kreativen in europäischen Keramikregionen stärken wollen.

16.9.2020 – 11:30 Uhr

CerDee – INTERREG transnational in der Praxis

https://us02web.zoom.us/j/81263909413?pwd=TlFxSHY2V1FYeWphajhRU0VwSTg4UT09

Passcode: 068840

1. Bayerisch-Tschechischer BusinessTalkDigital Jetzt – Neue Förderung für die Digitalisierung des Mittelstands