Beratungsbüros BY-CZ | Weiterentwicklung des bayerisch-tschechischen Grenzraums | Innovative Oberpfalz – Mit Technologieförderprogrammen zum Erfolg

Innovative Oberpfalz – Mit Technologieförderprogrammen zum Erfolg

Titelbild Innovative Oberpfalz NEU

Anhand von zehn Beispielen regionaler Firmen stellt die neue Broschüre des Beratungsbüros Oberpfalz eine Vielzahl von Technologieförderprogrammen für KMU vor. Begleitend zur 28-seitigen Broschüre sind sechs Videos entstanden. Darin berichten Unternehmer über ihre persönlichen Erfahrungen mit Förderprojekten, ihren Bezug zur Region und die Bedeutung von Innovationen. Ziel des Projektes ist es, Förderprogramme bekannter zu machen und Firmen zu motivieren, diese aktiv zu nutzen.

Die Technologie- und Netzwerkmanager Lucie Valentová und Michael Zankl des Beratungsbüros Oberpfalz besuchten Ende des Jahres 2017 zehn Oberpfälzer Unternehmen. In den persönlichen Gesprächen vor Ort ging es um Ideen und innovative Produkte, konkrete Erfahrungen mit Förderprogrammen, Herausforderungen, Erfolge und Rückschläge. Die beiden Manager sammelten dabei wertvolles Feedback aus der Praxis und erhielten Anregungen für ihre Beratungstätigkeit.

In der Broschüre ist jeweils ein Unternehmen aus jedem Landkreis und jeder kreisfreien Stadt der Oberpfalz vertreten. Sie kommen aus den unterschiedlichsten Branchen, wie bspw. Maschinen- und Werkzeugbau, Softwareentwicklung, Laser-Scan-Technik, und beschäftigen zwischen einem und 600 Mitarbeitern. Neben den Geschichten aus dem Unternehmensalltag informiert die Broschüre kurz und knapp über Fördermöglichkeiten von Bund und Land, u.a. über das Bayerische Technologieförderungs-Programm (BayTP), den Digitalbonus Bayern, den Innovationsgutschein (IGS), das FuE Programm Informations- und Kommunikationstechnik (IuK) Bayern und das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM).

Ein Serviceteil erklärt Fachbegriffe rund um das Thema Förderung und stellt das Beratungsbüro Oberpfalz mit seinen kostenfreien Dienstleistungen für Unternehmen aus der Region vor.

Inhaltsübersicht als Karte:

Broschüre „Innovative Oberpfalz“ zum Download

Begleitvideos – Unternehmer im Interview, Standort Oberpfalz und Innovationen

Im Interview berichten vier Unternehmer aus der Oberpfalz über Förderprogramme, die ihnen geholfen haben, Ideen umzusetzen und innovative Produkte zu realisieren oder zu optimieren. Außerdem erzählen sie, was die Region für sie bedeutet und wie sie mit dem Thema Innovationen umgehen.

 

Unternehmer in der Oberpfalz – Zuhause erfolgreich Welchen Bezug haben Unternehmer zur Region? Was schätzen sie am Standort Oberpfalz? Warum sind sie gerade in dieser Region unternehmerisch tätig?

 

Innovationen in der Oberpfalz – Neue Wege, neue Ideen Was bewegt Unternehmen zu Neuerungen und Verbesserungen? Wie gehen sie mit dem Thema Innovationskultur um?

 

Marco Bauer, Geschäftsführer BAM GmbH, Weiden

 

Matthias Moritz, Geschäftsführer MEKmedia GmbH, Furth im Wald und Prof.  Dr. Christian Wolff, Universität Regensburg

Alexander Haider, Geschäftsführer HAIDER BIOSWING GmbH, Pullenreuth

Franz Hofer, Hofer Engineering, Schönach

 

Die Broschüre „Innovative Oberpfalz“  und die begleitenden Videos wurden vom Beratungsbüro Oberpfalz initiiert. Dieses wird vom Bayerischen Staatministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat finanziert.

GOLDSTEIG stellt integriertes IT-System beim 7. Innovationskreis vorVeranstaltung zur Arbeitswelt von morgen gibt Empfehlungen für den Mittelstand