Beratungsbüros BY-CZ | Weiterentwicklung des bayerisch-tschechischen Grenzraums | 3. Regionalforum in Neuburg am Inn

3. Regionalforum in Neuburg am Inn

img_7331

Am 15. November 2017 hat das 3. Regionalforum in Neuburg am Inn stattgefunden, bei dem die Projekte im Nachgang zum Entwicklungsgutachten für den bayerisch-tschechischen Grenzraum aus Niederbayern, der Oberpfalz und Oberfranken ihre Tätigkeit vorgestellt haben. Eines der Projekte ist das Beratungsbüro Niederbayern, das bei dem Trägerverein Europaregion Donau-Moldau e.V. in Freyung angesiedelt ist und zwei Stellen beinhaltet: die EU-Förderberatung für Interreg B und Interreg Europe sowie das Netzwerkmanagement Bayern-Böhmen in den Bereichen Wirtschaft und Wissenschaft. Im Nachmittagsteil der Veranstaltung fand zudem ein Erfahrungsaustausch zu verschiedenen Themen, wie zum Umgang mit Sprachbarrieren, Fachkräftemangel, etc. statt. Somit bekamen die Projekte zusätzlich die Möglichkeit, sich untereinander zu vernetzen. Alle Projekte tragen zur Stärkung der ostbayerischen Grenzregion bei und sind vom Bayerischen Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat gefördert. Für Juni 2018 ist das 4. Regionalforum in Oberfranken geplant.

6. Innovationskreis trifft sich bei RKT in RodingBílá paní šla už dávno spát… – Tschechisch-KursleiterInnen-Treffen