Beratungsbüros BY-CZ | Weiterentwicklung des bayerisch-tschechischen Grenzraums | Bílá paní šla už dávno spát… – Tschechisch-KursleiterInnen-Treffen

Bílá paní šla už dávno spát… - Tschechisch-KursleiterInnen-Treffen

gruppenfoto

Einen inspirierenden Samstag erlebten die Teilnehmer des KursleiterInnen-Treffens Tschechisch am 27. Januar in den Räumlichkeiten des Bildungszentrums der Volkshochschule im Landkreis Hof. Die Veranstaltung mit einem interessanten Programm wurde von der EUREGIO EGRENSIS im Rahmen ihrer Sprachoffensive in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Sprachen, Mittel- und Osteuropa der OTH Amberg-Weiden organisiert und von PaedDr. Ladislava Holubová moderiert.

Zuerst informierten Alexander Dietz und Monika Langová über die Aktivitäten der Euregio im Rahmen der Sprachoffensive und die Aufgaben des Netzwerkmanagements. Dann folgten zwei Fachvorträge. Mgr. Renáta Burcsak stellte den TeilnehmerInnen eine Internetplattform vor, mit deren Hilfe man Online-Arbeitsblätter erstellen kann. In der Zeit der Digitalisierung erweist sich der Einsatz digitaler Medien als ein gutes Mittel zur Erhöhung der Motivation der Schüler zum Erlernen einer Sprache. Die TeilnehmerInnen hatten auch die Möglichkeit, die Arbeit mit der Plattform zu testen und eigene Arbeitsblätter zu erstellen.

Beim interaktiven Vortrag beschäftigte sich Dr. phil. Kateřina Šichová von der Universität Regensburg mit den bekanntesten tschechischen Sagen im Sprachunterricht. Anhand von zahlreichen Beispielen kamen verschiedene Methoden zur Anwendung. Die TeilnehmerInnen beteiligten sich aktiv an dem Vortrag und bereicherten ihn mit ihren Erfahrungen und Ideen. Zum Schluss sangen alle gemeinsam ein bekanntes tschechisches Lied, in dem auch der Titel dieses Artikels erklingt: „Bílá paní šla už dávno spát“ – „Die Weiße Frau ist schon lange schlafen gegangen“.

Im Anschluss an die Vorträge sowie in den Veranstaltungspausen war genügend Raum für den intensiven persönlichen Austausch. Die Veranstalter freuen sich schon jetzt auf das nächste Treffen.

3. Regionalforum in Neuburg am InnInnovative Oberpfalz – Interview mit Franz Hofer, Hofer Engineering, Schönach